Eine besondere Ausstellung an einem besonderen Ort. Die Gebäude im Frauenwald, geplant als Nitrozellulosefabrik in den Jahren 1937 bis 1940, haben die letzen 75 Jahre nahezu unverändert überdauert.

Nun ist das Areal Ausstellungsfläche für regionale und überregionale Künstler und Landsberger Jugendliche, die sich gemeinsam dem großen Thema widmen: „Frieden“.

Wir freuen uns sehr mit Kaffee und süßen Kleinigkeiten mit dabei zu sein.

Kunst hält Wache